RSV WappenBrandenburg

Archiv

Vernunft und Mut werden uns befreien. Du musst kein Vieh sein. Nimm die rote Pille. Wach auf.

» Blicklicht Leserbrief Gegenstimme zu Dracula

Sehr geehrte Leserinnen und Leser,

zuerst möchte ich mich ganz herzlich bei der Redaktion der Zeitung Blicklicht bedanken, daß mir gestattet wird, auf den Leserbrief von Dracula vom Heft November mit einer unzensierten Gegenstimme zu antworten. Nach dem Vorbild der Christlichen Gemeinde aus der Schweiz, welche mit ihrem wöchentlichen Flugblatt “Stimme und Gegenstimme”  die Hauptstrompropaganda in der Welt kritisch hinterfragt.

Denn ich bin auf der wöchentlichen Mahnwache für Frieden in Cottbus auf den Stadthallenvorplatz, der Meinungsgegenpart zu Dracula. Mir ist nur noch kein Pseudonym eingefallen mit dem ich meine Identität verschleiern kann, bis dahin bleibe ich lutz prast.(Die Namenskleinschreibung ist kein Zufall)

Oft wird mir vorgeworfen ich würde die Meinung anderer manipulieren wollen. Ich bin fest davon überzeugt, die Meinung eines anderen kann man nicht verändern in dem man ihm sagt: ,,Meine Meinung ist die beste, willst Du sie nicht auch vertreten?“

In der heutigen Zeit haben wir es mit Profis zu tun und die haben eine andere Form der Manipulierung unserer Meinung. Uns werden einfach nicht alle Tatsachen gezeigt die wir als Optionen wählen könnten.

Am Beispiel Hütchen Spiel werde ich es Euch verdeutlichen. Man zeigt Euch 3 Hütchen und sagt unter einem der Hütchen ist Euer Lebens und Zukunftsglück, bitte wählt eins. Und jeder von Euch wählt sich irgendeins davon aus und wird dann feststellen, daß er sein Glück nicht gefunden hat.

Alle 4 Jahre z.B. könnte man so etwas mit Euch machen. Bis Ihr irgendwann keine Lust mehr habt auf das Spiel und kein Interesse Euer großes Lebensglück zu finden und resigniert das nehmt was man Euch als Glück verkauft.

Was man Euch verschwiegen hat, es gab nicht nur 3 Hütchen sondern 5 oder mehr, aber Ihr wußtet es nicht und konntet somit nie das Richtige wählen und der Gewinner sein.

Dabei ist klar, daß es bei der Menge unterschiedlicher Menschen in Charakter, Weltanschauung, Erziehung, Bildung. Lieblingsfarbe, etc. nicht nur ein richtiges Hütchen geben kann. Des Menschen Wille und Meinung ist sein Himmelreich. Jedem soll seine Meinung gestattet werden. Wer kann von sich behaupten er hätte die universelle Meinung für jeden und für alle Ewigkeit?

Trotz all den menschlichen unterschiedlichen Befindlichkeiten wird es Optionen geben, bei denen sich alle auf eine Option einigen können.

Zum Beispiel, Krieg oder Frieden, eine Familie gründen, zusehen wie die Kinder im Glück aufwachsen, im Alter noch glücklich sein und nicht von Altersarmut bedroht sein, gesund leben mit gesunden Lebensmitteln, der Schutz unserer Natur und unseres Lebensraumes, nicht nur die Hälfte des Lohnes im Osten für gleiche Arbeit wie im Westen bekommen und das 25 Jahre nach Mauerfall, wir sind EIN Volk, hahaha. Wer glaubt an etwas, daß es tatsächlich nicht gibt, Tagträumer?

Wer möchte nicht gern selbst bestimmen wie seine Zukunft abläuft? Dabei meine ich den großen Rahmen der Möglichkeiten.

In früheren Zeiten waren die Studenten die treibende Kraft in der Gesellschaft. Das waren die Menschen mit Wissen, die zukünftigen Dichter und Denker. Wo sind diese Leute heute und was haben sie heute für Interessen? Fußball, neuester Modetrend, das lenkt super ab und bringt uns als Gesellschaft nicht weiter. Dabei meine ich nicht die 68er Studenten. Wenn ich das Falsche fordere, dann kann ich auch nur das Falsche bekommen.

Es  wird Zeit, daß Ihr Euch Gedanken um eure Zukunft macht. Da ist keine Mutter oder Vater der Euch an die Hand nimmt und Euch zu grünen Auen führt. Wie wollt Ihr später Euern Kindern Rede und Antwort stehen? Ihr wußtet von all dem doch nichts? Habt Ihr Euch jemals tiefgründig Gedanken gemacht?

Man hat unsere Großeltern schuldig gesprochen, sie hätten den Faschismus nicht verhindert. Was werden Eure Kinder später über Euch sagen? Heute gibt es noch keine KZ und auch keine Erschießungen.

Wer es noch nicht gemerkt hat, Eure Stiefeltern Mutter Merkel und Vater Gaukler, hassen Euch abgrundtief.

Dracula schwört die Nation immer wieder ein, auf den Erhalt des Grundgesetzes. Das einzig gute am Grundgesetz welches FÜR Deutschland von den Siegermächten gemacht wurde, denn entgegen der Meinung Draculas, hat kein Volk darüber abgestimmt, ist meiner Meinung nach der Artikel 146. “Dieses Grundgesetz verliert seine Gültigkeit an dem Tag …..”

Auch hat das Volk keinerlei Mitbestimmung bei Grundgesetzänderungen. Zu Volksentscheiden gibt es keinerlei Regelungen, siehe BTU. Die Regeln werden von oben festgelegt, das Ergebnis steht damit schon vorher fest.

Es ist einfacher sich anzupassen, das steht außer Frage, man könnte Ärger bekommen. Wie sagte ein Recht(s)anwalt (mir wäre lieber er hieße Rechtanwalt) er habe keine Lust gegen Mauern zu laufen, er verdiene hier richtig gutes Geld, er könne hier sowieso nichts ändern.

Die Staatshaftung der BRD wurde aufgehoben, macht auch Sinn, denn die BRD ist nur ein Staatskonstrukt. Das zumindest sagte Carlo Schmidt bei seiner Einführungsrede zum Grundgesetz 1949 und das er/sie nicht die Aufgabe hätten einen Staat zu gründen.

Seit dieser Zeit unterschreibt kein Richter mehr ein Urteil in diesem Land, da er für den Inhalt die persönliche Haftung übernehmen müßte. Sie alle verstoßen damit täglich gegen BGB § 126 und ZPO § 315. Ihr bekommt nur noch eine Ausfertigung nach ZPO § 317 von einer Justizangestellten unterschrieben, welche um nicht zu haften ins Siegel schreibt, damit Siegelbruch betreibt und es ungültig macht.

Auf meine diesbezügliche Beschwerde  beim Bundesgerichtshof, welche natürlich auf Kosten des Beschwerdeführers abgewiesen wurde, teilte man mir mit, die Ausfertigung die man bekommt nach ZPO §317 wäre Ersatz für das Original nach ZPO §315. Definition Ersatz heißt, etwas Gleichwertiges ersetzen. Wie kann ein Original gleichwertig zur Ausfertigung stehen. Hier wird der Tatbestand der Täuschung im Rechtverkehr erfüllt. Eine Anzeige gegen diese Richter bereite ich vor.

Wo seid Ihr, Ihr Jura Studenten, wann bringt Ihr Ordnung und Rechtsicherheit in dieses Land oder passt Ihr Euch lieber an?

Der 2+ 4 Vertrag ist nie zustande gekommen, behaupte ich. Lest den ersten Abschnitt des Vertrages darin steht es soll das “Vereinigte Deutschland” gegründet werden. Wir sitzen immer noch in der BRD. Wem das zu einfach ist, der schaut sich die Daten an, wann die DDR aufgelößt wurde. Seltsamerweise unterzeichnet das DDR Parlament den Vertrag nach seiner Auflösung. Mag jeder sich seine eigene Meinung dazu bilden.

Die Gründungsurkunde für die Ostländer war noch später, aber auch von einer DDR  Ministerin unterzeichnet. Ich habe unseren Ministerpräsidenten dazu befragt ob alles rechtgültig ist was er hier macht unter diesen haarsträubenden Voraussetzungen. Er ignoriert meine besorgten Anfragen. Man könnte das Schweigen auch als Antwort auffassen.

Wo kein Kläger ist, das Volk, dem spielt man lieber Parteien Kasperletheater vor und macht es blind, ist auch kein Richter.

Die Frage an die Jura Studenten sei erlaubt, mit welchem Recht wird dann BRD Recht auf dem Territorium der ehemaligen DDR angewendet?

In diesem Land werden schon lange keine Urteile mehr im Namen des deutschen Volkes gesprochen, meine Anfragen ob wir im Namen des amerikanischem , englischen oder Bienenvolkes verurteilt werden wurde wieder ignoriert. Ich finde es wichtig zu wissen, warum auf dem Urteil nur noch steht “Im Namen des Volkes”.

Artikel 120 Grundgesetz ist auch wichtig, hier wird ausgesagt, daß wir die Besatzungskosten tragen. Angeblich sind alle Besatzer weg. Das GG wurde schon über 100-mal geändert, warum hat man dann den Artikel nicht gestrichen.

Was man gestrichen hat ist 1956 das Wort Verwaltung aus dem Artikel 1. Wenn man dann betrachtet, daß die BRD die Verwaltung der Siegermächte ist, macht es wieder Sinn. Sie stehen außerhalb der hier fürs Volk geltenden Gesetze und können für ihre Taten nicht bestraft werden.

Die Parteien haben sich im Parteigesetz gleich die Nichthaftbarkeit für ihr Handeln eingebaut.

Wer meinen Worten keinen Glauben schenkt, der höre sich im Internet die Politiker an. (sinngemäß wiedergegeben)

Schäuble : Deutschland war nach dem Krieg nie souverän.

Gabriel : Merkel ist nichts weiter als die Geschäftsführerin……….!

Gysi : Merkel möge sich um einen Friedensvertrag bemühen, es würde Zeit.

u.s.w.

Noch ein Beispiel / Gleichnis zum Verständnis vorweg. Wir schauen uns gedanklich den Pass eines Kanadiers an. Auf der Umschlagseite ein Ahornblatt. Wir machen ihn auf und sehen innen auf den Seiten kein Ahornblatt sondern Eichenblätter. Ich höre schon einige von Euch rufen, so ein Schwachsinn.

OK Wir nehmen jetzt unseren deutschen Reisepass Rot. Außen ein Adler mit 12 Flügelfedern, sagen wir es wäre der Adler von Deutschland. Jetzt schauen wir auf die inneren Seiten. Auch ein Adler, aber der hat 14 Flügelfedern. Das ist der Adler der Nationalsozialisten. Also der NASOs nicht NAZIs, das ist ein Unterschied, siehe Montagsdemo meine Erklärung dazu.

Die Flügelfedern bezeichnen in Deutschland die Ministerien und die NASOs hatten zusätzlich das Propagandaministerium von Göbbels und weil der Adler dann Einseitig wäre bekam Hess noch ein Ministerium für besondere Verwendung.

Es wird viel gemunkelt, auf unseren Personalausweisen wäre hinten ein Teufelskopf zu sehen. Solche Ablenkungspropaganda wird absichtlich unters Volk gestreut, daß keiner auf die Idee käme, mal die Flügelfedern vom Adler zu zählen. Das Offensichtliche wird dann nicht bemerkt.

Übrigens auf dem Kopfbogen vom Bundesgerichtshof ist ein 12er Adler, hinten auf dem Siegel der 14er.

Die BRD ist nun mal die Verwaltung des 3. Reiches unter dem Deckmantel von Deutschland.

Schon in der Bibel hieß es, an ihren Zeichen werdet ihr sie erkennen.

Wenn man dann mal nachprüft, aus welchen Personen der BND gegründet wurde, Mitglieder der NSDAP. Genscher hat übrigens einen Friedensvertrag bei den 2+ 4 Gesprächen abgelehnt. Er war das letzte Regierungsmitglied mit NSDAP Vergangenheit. Seltsamer Zufall.

Anders wie in der DDR wurde das gesamte Justizministerium der NASOs direkt in die BRD übernommen.

Anwendung faschistischen Rechtes ist heute normal. Aber eigentlich durch heute noch gültige SHAEf-Gesetze und SMAD-Befehle untersagt.  Beispiele :Grundsteuergesetz 1937, Gewerbesteuergesetz 1936, Einkommensteuergesetz 1934, Mineralölsteuergesetz 1939, usw., usw. Ja die NASOs hatten kein Geld als sie an die Macht kamen, aber große Pläne, die letztlich das Volk bezahlt hat. Nicht anders wie heute, werden viele von Euch feststellen.

Hallo ANTIFA und andere selbsternannte Faschistenjäger jetzt habt Ihr die Spur, auf geht’s, helft mit den Faschismus endlich aus diesem Land zu vertreiben.

Eigentlich sind alle Gesetze die im 3. Reich gemacht wurden nichtig, weil Hitler nicht legal an die Macht kam. Denn es waren 82 legitime Abgeordnete nicht zu seiner Wahl zugelassen worden, Ihre Stimme abzugeben. Das jedenfalls hat das “Tribunal General” in Rastatt am 6. Januar 1947 festgestellt. Das interessiert aber keinen hier im Land, solange die Steuern fließen und das Volk dumm , ablenkbar und angepaßt ist, kann dieser Zustand noch 100 Jahre weiter aufrecht erhalten werden. Dracula und demzufolge die Attac wirbt dafür.

Mag wieder jeder selber denken was er möchte.

Noch ein letztes Propaganda Schlagwort, Reichsbürger. Den Knochen hat man der ANTIFA hingeworfen und sofort wurde die Witterung aufgenommen. Es gibt eine Menge intelligente Leute bei der ANTIFA, leider macht Hass blind und man handelt ohne zu überlegen. Und frühere Fehler einzugestehen, daß ist für manche unmöglich.

Napoleon sagte vor 200 Jahren, Es gibt kein gutmütigeres aber auch kein gutgläubigeres Volk als das deutsche. ……….. Sie würgten sich gegenseitig und hielten es für ihre Pflicht. ……………… etc.

Früher haben sich Preußen und Sachsen gewürgt, das funktionierte dann nicht mehr, da wurde rechts und links erfunden und die werden sich wahrscheinlich bis zum jüngsten Gericht würgen.

Man könnte denken wir hätten uns Gesellschaftlich in 200 Jahren weiterentwickelt, aber ich sage, wir haben zwar alle Handys, aber gesellschaftlich zwischenmenschlich stehen wir noch an der gleichen Stelle. Lest mal das ganze Zitat Napoleons, er könnte es heute gesagt haben. Das sollte uns zu denken geben.

Zurück zu den Reichsbürgern. Dazu ist GG Artikel 116 wichtig zu verstehen. Man könnte den Artikel als Kriegslist der Siegermächte bezeichnen.

Die NASOs haben 1934 ein neues RuStAG gemacht, damit wurden die Rechte der Bürger der eigentlichen Länder (das deutsche Reich ist ein Bund deutscher Länder) aufgehoben und alle Bewohner des Landes auch die der Kolonien wurden damit zu Reichsbürgern gemacht. Wer von Euch aufmerksam alles gelesen hat, dem werden sich jetzt die Nackenhaare aufstellen, denn Ihr ahnt was jetzt kommt, wenn Ihr das “deutsch” (RuStAG 1934) auf Euerm Personalausweis lest. Jeder mit einem Personalausweis ist juristisch ein Reichsbürger.

Liebe ANTIFA schonender konnte ich es Euch leider nicht beibringen. Beim ersten Mal als ich es gehört habe wollte ich es auch nicht glauben, denkt was Ihr wollt, bitte prüft es nach.

Wenn wir Diktaturen suchen, müssen wir Cottbus nicht verlassen. Laut “Amts”blatt wurden die Stadtverordneten mit 39,6% gewählt. Ich habe mal gelernt ein Mehrheitsentscheid, Volkswillen sind 51 %. Über 60 % des Volkes haben der Stadtverwaltung klar gesagt, daß sie unzufrieden sind. Es ist völlig egal. Die machen einfach weiter, als ob das Volk nicht anwesend ist. Früher wurde ein Generalsreik organisiert um Diktatoren zum Rücktritt zu bewegen. Die Zeiten scheint es nicht mehr zu geben oder ich bin der Einzige unzufriedene hier im Land.

Ich sehe die einzige Möglichkeit aus dem Faschismus zu kommen in der Erlangung der Staatsangehörigkeit und das ist nicht DEUTSCH.

Sondern Preuße ,Sachse. Bayer etc. Erst hier haben wir als Menschen unsere maximalen Rechte als Einwohner dieses Landes.

Wir müssen uns eine Verfassung geben und es muß alles drin stehen, was wir uns für die Zukunft wünschen und Ändern sollte diese nur das Volk können. Dann müssen wir wieder einen Staat beleben, denkt mal über Preußen nach. Dann können wir einen Friedensvertrag fordern und dann kann das Völkerrecht wieder eingesetzt werden, denn es ist noch außer Kraft, auf Grund des nicht mit Friedensvertrag abgeschlossenen 2. WK.

In diesem Sinne, es ist unsere Zukunft und nur wir wissen wie wir diese gestalten möchten.

( Gegenstimmen zu meiner Meinung bitte unter RSV-Brandenburg.de )

lutz prast

« Kurzanleitung zur Staatsangehörigkeit

Geheimabkommen TISA droht die Privatisierung unseres Trinkwasser voranzutreiben »

Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Current ye@r *

AUFKLÄRUNG ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Immanuel Kant - Link zum Zitat

Videokanäle

azk.png compact.png cosmic_cine.png exopolitik.png kenfm2.png klagemauer.png kontext.png kulturstudio.png nuoviso1.png quantica.png querdenken.png regentreff1.png studiolounge.png timetodo.png weltnetz.png wissensmanufaktur.png