RSV WappenBrandenburg

Toleranz ist die letzte Tugend einer untergehenden Gesellschaft

Es zeugt nicht von geistiger Gesundheit, an eine von Grund auf kranke Gesellschaft gut angepasst zu sein.

Mensch, erkenne dich selbst, dann weißt du alles.Aristoteles - Krishnamurti - Sokrates

„Die Bürger werden eines Tages nicht nur die Worte und Taten der Politiker zu bereuen haben, sondern auch das furchtbare Schweigen der Mehrheit” (Bertolt Brecht)

Vielen Dank Dirk Wilking & Co,

Vielen Dank Verfassungsschutz Brandenburg

Immer mehr Menschen möchten nun doch selbst wissen ob Sie von einer Firma handelsrechtlich oder von einem Staat verfassungsrechtlich verwaltet werden und erlauben sich bei der ein oder anderen Gelegenheit einer Forderung (z.B. Bußgeld, GEZ, Pfändung etc.) die Frage nach der gesetzlichen Grundlage.

Was für einen verfassungsrechtlichen Staat kein Problem darstellt, nämlich die Beantwortung der Frage unter Angabe der rechtlichen Normen, ist für ein Firmen-System welches selbst nur im Bereich des Privatrechts agiert äußerst problematisch und führt nicht selten zu der Antwort das man darüber nicht diskutiere oder das dies einfach so wäre. Sollte Sie das nicht zufrieden stellen und Sie auf die Angabe der rechtlichen Normen bestehen, werden Sie sofort in der Schublade "Reichsbürger" abgelegt.

In diese Schublade müssen wohl bereits so viele Menschen gesteckt worden sein, das durch Dienstempfehlungen (nicht Dienstanweisungen) der Umgang mit solchen Menschen durch die BRD Behörden geschult werden muß.

Wir reden hier von Menschen die einfach nur auf Rechtsicherheit bestehen. Anstatt diese Menschen die Rechtsicherheit zu geben, was ein verfassungsrechtlicher Staat jederzeit könnte, gibt man Dienstempfehlungen heraus oder läßt Handbücher auf Steuerkosten erstellen, in denen sich die Verfasser konsequent einer konstruktiven und vor allem vollständigen Aufarbeitung der Rechtsunsicherheit und ihrer Gründe entziehen und sich lieber mit rabulistischen Methoden über "die Anderen" stellen oder sich sogar mit falsch recherchierten Informationen begnügen.

In einer Zeit erwachendem Bewusstseins wird sich der nach Rechtsicherheit sehnende Mensch nicht durch ein Handbuch über sog. "Reichsbürger" in seiner Rechtsicherheit befriedet sehen, sondern sich vielmehr bestärkt fühlen in seiner Annahme, das die Verfasser nicht aus einem verfassungsrechtlichen Staat heraus agieren. Da würde das Herausgeben eines solchen Handbuchs, in denen Teile der Bevölkerung diffamiert werden, eine Strafverfolgung wegen Volksverhetzung in Gang setzen.

Wir, die Mitglieder des RSV-Brandenburg möchten uns für die gestiegenen Besucherzahlen bei den Verfassern und Auftraggebern bedanken.

Die Leser möchten wir an dieser Stelle darauf hinweisen das RSV für RechtSachVerstand steht, d.h. das R steht nicht für Reichsrecht wie im Handbuch über Reichsbürger angegeben, sondern bedeutet das gesamte Recht.

Sollten BRD Bedienstete unter den Lesern sein, die ihren Job weiter machen wollen aber nicht wissen wie Sie mit Dienstempfehlungen Ihres Dienstherrn umgehen sollen, hier ein guter Rat.

AN ALLE FRIEDLIEBENDEN UND DEMOKRATISCHEN MENSCHEN


die einzige Lösung zur Beendigung der Kriege in der Welt
und damit die Vorraussetzung zur Rückkehr der Flüchtlinge in ihre Heimat, 
 ist der FRIEDENSVERTRAG.
Herr Kelch, alle Bürgermeister im Umkreis von 100 km, Herr Woidke, Höhergestellte
und alle Parteien lehnen diesen entschieden ab.
Deshalb liegt es wieder einmal an uns, dem Volk, hier im Land beginnend, 
eine positive, friedliche Veränderung umzusetzen.
Falls es Sie interessiert, lesen Sie mehr.

Ich bin ein unbewusster, hirnloser Idiot

ein Bekenntnis der besonderen Art

Nach dem inszenierten Anschlag auf ein staatlich subventioniertes Satire Magazin in Paris folgen viele "Menschen" einer Werbekampagne und wollen "charlie" sein. Aber was bedeutet das ? Es ist ein Bekenntnis was seinesgleichen sucht und obendrein eine Verhöhnung durch die Federführenden.

Mit "charlie" wird im englischen "a silly person" beschrieben.

Synonyme für "silly" sind z.B. "absurd", "brainless" (hirnlos), "foolish" (töricht) und "idiotic" - Antonyme sind z.B. "intelligent", "clever" und "aware" (bewusst)

Du musst kein Idiot (lat. unwissender Mensch) sein - wach auf.

Geheimabkommen TISA

Wasserhahn

TTIP war wohl nur der Anfang — das neue Geheimabkommen TISA droht die Privatisierung unseres Trinkwasser voranzutreiben und die Weitergabe unserer Bankdaten an die USA zu erlauben! Doch mit einer riesigen Petition vor der nächsten Verhandlungsrunde Anfang Februar können wir Licht ins Dunkel bringen und TISA stoppen. Jetzt unterzeichnen und weiterleiten!

Artikel komplett lesen

Die Firma heißt Deutschland

firma_deutschland.gifProfessor Ernst Elitz, Gründungsintendant des Deutschlandradios, äußert sich in seinem Kommentar "Mehr Geld für die Bundeswehr" in der Bild Zeitung vom 30. Oktober 2014 das Deutschland eine Firma ist.

Er schreibt: "Die Firma, bei der die Soldaten beschäftigt sind, heißt Deutschland."

Die Menschen sollen sich langsam aber sicher daran gewöhnen von Firmen beherrscht zu werden und irgendwann denken das dies noch nie anders war.

Bereits im Juli 2010 ging die Spremberger Polizei auf die Straße und verkündete unter anderem "Diese Polizeifiliale wird geschlossen trotz ausreichend Kundschaft und Erfüllung der geforderten Mindestumsätze".

Man merkt das nun die Flucht nach vorn angetreten wird, denn immer mehr Menschen bemerken die Entrechtung durch die firmenstrukturierte Verwaltung, auch wenn Sie dadurch zu Reichsbürgern bzw. Reichis separiert und diffamiert werden sollen. Warum sich gerade die AntiFa für Faschismus instrumentalisieren läßt, zeigt wessen Kind Sie ist. Lesen Sie dazu den Artikel "Analyse eines AntiFa Flyers". In infantiler, unvollständiger und Teils rabulistischer Schreibart versucht man sich der sachlichen Auseinandersetzung zu entziehen. Recherchiert man angebene Quellen, wird man festellen können, das sich dafür niemand zu erkennen gibt, die Spuren verlieren sich außerhalb Europas.

Wie sehr die AntiFa die von Ihnen sogenannten Reichis von der Friedensbewegung ausschließen wollen, zeigte sich wieder am 09. November 2014 in Berlin. Nur dem souveränen Einsatz der Polizei war es zu verdanken, das die verbale Gewalt der AntiFa nicht in körperlicher mündete als Sie Diese provozierte.

Mit Gewalt Menschen davon abzuhalten sich friedlich und für Frieden zu vereinen und zu versammeln und sich dabei selbst antifaschistisch zu nennen, ist geisteskrank. Bevor man Geisteskrankheit heilen kann, muß man Sie erstmal als solche erkennen. Wir laden daher zum sachlichen Dialog herzlichst ein.

natürliche Gegebenheiten und juristische Fiktionen

Dabei ist das Prinzip so einfach: Der Staat als juristische Person kann nur juristische Personen schaffen, deren Sein und Haben treuhänderisch verwalten und bevormunden, während nur Menschen per biologischer Fortpflanzung weitere Menschen und damit weitere natürliche Personen schaffen und diese bei Bedarf bevormunden können. Nur natürliche Personen können mit natürlichen Personen interagieren, und juristische Personen nur mit juristischen. Das ist so zwingend logisch wie es unter den Tisch gekehrt wird. Über die natürliche Person kann Staat nicht einfach bestimmen, weil er sie nicht geschaffen hat und sie damit nicht grundsätzlich seiner Rechtsordnung unterworfen ist, während die von ihm vergebenen juristischen Rechtspersonen ihm selbstverständlich unterstehen und seinem Zugriff ständig und unentrinnbar unterliegen. Die natürliche Person ist dem Staat gegenüber zu rein gar nichts verpflichtet, sondern kann sich nur freiwillig verpflichten.

Der Sinn und Zweck eines freiheitlich-demokratischen Staates sollte doch wohl darin bestehen, die natürlichen Rechte der Menschen anzuerkennen und mit seinen Mitteln zu schützen. Erst in einem nahezu global sich verselbständigendem Ordnungssystem »Staat«, welches von entsprechenden Interessensgruppen missbraucht wird, ist dieser Schutz nicht nur gefährdet, sondern mitunter aufgehoben.

Von Alliierten einst dazu ausgerufen, um eine Ordnung in einzelnen Zonen zu gewährleisten, finden heute innerhalb unseres Landes Ordnungs- und Rechtspflege unter von politischen Rechtskreisen, die international als Staat im Sinne eines Völkerrechtsobjektes anerkannt werden, geschaffenen Rechtstiteln juristischer Rechtspersonen für die juristische Rechtsperson Bundesrepublik Deutschland statt. Seit 1976 haben wir diesen Unsinn in Gesetz gegossen: Das Verwaltungsrecht. Von einem Völkerrechtssubjekt immer noch keine Spur, aber damit war es zumindest verwaltungsrechtlich ‘amtlich’: Es werden rechtspflegerisch die per Gebietskörperschaft zwangsverwalteten juristischen Rechtspersonen betreut, welche über den gleichlautenden Namen an die natürliche Person eines jeden betreffenden Menschen anknüpfen. Motto: „Du musst, weil Staat sagt, dass du musst. Bar oder Karte?“ Was heißt hier: „Sie wollen die ARD nicht sehen? Dann wird vollstreckt.“ Da können noch so viele Bescheide auf Max, Lisa oder Otto Mustermann laufen. Wenn die Verwaltung vollstreckt, dann ist er auch einmal wieder da: Der Name, so wie er auf Deiner Geburtsurkunde steht. Ursprünglich kann der Mensch mit eigenem Bewusstsein und eigenem Willen zum Handeln für die diversen, bewusstseins- und willenlosen juristischen Rechtspersonen mit seinem Namen nur dann verpflichtet sein, wenn er sich ausdrücklich oder konkludent damit einverstanden erklärt hat. Du allein als Mensch entscheidest, mit welchem Sender deine juristische Person ‘Zuschauer Max Muster‘ einen Vertrag eingeht. Dieser Umstand war und ist zumindest so im staatlichen BGB abgesichert. Und da Mensch bis in die dritte Generation die ihm angestammte Staatsangehörigkeit nicht verlieren kann, haben heutige Politiker mit ‘Deutschen‘ nach der Verfassung von 1871 dank Bismarck ein Problem.

Artikel "Was ist eine Geburtsurkunde" komplett lesen

Kurzanleitung zur Staatsangehörigkeit

 

Welcher Staat kann mir denn nun meine Staatsangehörigkeit geben?

BRD-nicht, Deutschland nicht, aber…

RuSTAG 1913 (heute STAG):

Abstammung, §§ 4.1,3,1 RuSTAG verweist auf die 26 Bundesstaaten im (zweiten) Deutschen Reich. Das Deutsche Reich (sicher nicht das 3. Reich, da es für völkerrechtlich unwirksam erklärt wurde, Tribunal Rastatt: Feststellung des Gerichts, „dass die Wahl zum Reichstag vom 05. März 1933 unter Umständen zustande gekommen ist, die eine offenkundige, von der Regierung begangene Gesetzeswidrigkeit und Gewaltanwendung darstellen, dass das sogenannte Ermächtigungsgesetz vom 23. März 1933 entgegen der Behauptung, dass es der Verfassung entspreche, in Wirklichkeit von einem Parlament erlassen worden ist, dass infolge Ausschlusses von 82 ordnungsgemäß gewählten Abgeordneten eine gesetzwidrige Zusammensetzung hatte und dass es durch die Vereinigung aller Vollmachten in der Hand von Hitler alle wesentlichen Voraussetzungen einer ordnungsgemäßen und normalen Rechtsgrundsätzen entsprechenden Regierung verletzt“ und „dass die Regierung Hitlers weder vor noch nach dem 21. März 1933 sich auf ein Vertrauensvotum eines ordnungsgemäß zusammengesetzten Parlaments gestützt hat, ein Erfordernis, das von der damals geltenden Verfassung vom 11. August 1919 aufgestellt war.

Da laut BVerfG und selbst durch US-Gerichte bestätigt wird, dass das Deutsche Reich Bestand hat, jedoch nur die Institutionen für die Handlungsfähigkeit fehlen, steht fest, dass es sich nur um das sogenannte 2. Deutsche Reich handeln kann.

Bestätigung durch sogenannten gelben Schein der BRD.

Es kann nur bestätigt werden, was man ist, sagte mir mal ein höherer Beamter des Ausländeramtes. Es wird die deutsche (Oberbegriff) Staatsangehörigkeit bestätigt und im EStA-Register dann -durch Abstammung- 4.1. (Ru)STAG. Dann bin ich nach RuStAG 1913 Staatsangehöriger per Abstammung in einem der Bundesstaaten des 2. Deutschen Reichs. Dieses wird von der Behörde mit einem Staatsangehörigkeitsausweis bestätigt und du bist im Bundesverwaltungsamt (BVA) im EStA-Register als solcher registriert. Das heißt also, dass die Treuhandverwaltung BRD für diesen Personenkreis nicht mehr zuständig ist und Artikel 5.1, Artikel 6 und Artikel 50 BGBEG greifen. Die unterstellte “BRD-Zugehörigkeit” (siehe GG Artikel 116) endet an der Stelle.


Artikel komplett lesen

Informationen speziell zur Situation in Deutschland


Warum ist die Bundesrepublik Deutschland kein Staat?

Ein Staat ist ein Völkerrechtssubjekt mit folgenden Merkmalen:

  1. stabile Kernbevölkerung: Das Staatsvolk
  2. Hoheitsgebiet, Territorium, Staatsgebiet
  3. Regierung, die eine Staatsgewalt auf Grundlage einer Verfassung ausübt
...


Was ist die Bundesrepublik Deutschland?

Die BRD ist gemäß Artikel 133 GG der Rechtsnachfolger der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes, und damit ein Besatzungskonstrukt im Auftrag der Alliierten, die sich durch Verhaftung der deutschen Regierung und sich per Proklamation zum Inhaber der obersten Regierungsgewalt hinsichtlich Deutschlands gemacht haben.

Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland (GG)
Artikel 133 GG

Der Bund tritt in die Rechte und Pflichten der Verwaltung des Vereinigten Wirtschaftsgebietes ein.


Gesetze der Bundesrepublik Deutschland

Gesetze auf Grundlage des Grundgesetzes können nur gelten, wenn sie die folgenden, förmlichen Merkmale aufweist:

  1. Jedes Gesetz, das in Grundrechte eingreift, muss diese Grundrechte mit Artikel im Gesetz aufführen. Ansonsten ist es nichtig(ungültig). (Zitierpflicht Art. 19 GG)
  2. Die bundesrepublikanischen Gerichte wie das BVerfG und BVerwG schreiben dem Gesetzgeber vor, in seinen Gesetzen den territorialen Geltungsbereich genau zu definieren.
  3. Das Gesetz muss logischerweise auch Inkrafttreten, also eine Inkrafttrittserklärung ist zwingend notwendig.
  4. Der, der die Gesetze beschließt, muss zwangsläufig auch kraft Verfassung (oder von mir aus Grundgesetz) dazu autorisiert sein.

...


Grundregeln im Umgang mit der BRD

Regel 1: Sie sind nicht in der Beweispflicht. Jeder, der etwas von Ihnen fordert, hat Ihnen ein Schuldverhältnis oder eine Rechtsgrundlage für sein Handeln nachzuweisen.

Regel 2:
Sie sollten immer davon ausgehen, dass der, dem Sie antworten, keine Ahnung von Völkerrecht, deutschem Recht und ja noch nicht mal vom (erloschenen) Bundesrecht hat. Zum Beispiel, ist jeder, von dem  Privatunternehmen „Bundesdruckerei GmbH“ herausgegebene, Personalausweis nach dem Personalausweisgesetz ( PAuswG ) ungültig. ( Natürlich ist das Gesetz selbst nichtig, aber wer denkt die BRD sei ein Staat und es wäre ein  gültiges Gesetz, müsste sich an dieses Gesetz halten. )

...


Andere Themen

Bei dem Thema BRD gibt es noch andere Bereiche, die ich hier noch kurz kommentieren möchte.

Personenstandserklärung und Proklamation der Selbstverwaltung

Die Annahme ist, dadurch dass das Deutsche Reich handlungsunfähig (Urteil des Bundesverfassungsgericht 2 BvF 1/73) ist, und/oder dass Sie mal einen Ausweis der BRD bestellt („beantragt“) haben, Sie ihre Rechtsstellung als  natürliche Person (Mensch) verloren hätten.

Die Erklärungen sind sicherlich praktisch um die Rechtslage und die Folgen Dieser zu erläutern, aber mir ist kein Gesetz bekannt, das Sie verpflichtet sich Straftätern gegenüber zu erklären (Grundregel 1 beachten).

...

Artikel "Informationen speziell zur Situation in Deutschland" komplett lesen

Nur eine Satire ?

Ein alter Araber lebt seit mehr als 40 Jahren in Chicago. Er würde gerne in seinem Garten Kartoffeln pflanzen, aber er ist allein, alt und schwach. Deshalb schreibt er ein E-Mail an seinen Sohn, der in Paris studiert: „Lieber Ahmed, ich bin sehr traurig, weil ich in meinem Garten keine Kartoffeln pflanzen kann. Ich bin sicher, wenn du hier wärst, könntest du mir helfen und den Garten umgraben. Dein Vater.“ Prompt erhält der alte Mann ein E-Mail aus Paris:„Lieber Vater, bitte rühre auf keinen Fall irgendetwas im Garten an. Dort habe ich nämlich wichtige Dinge für eine heilige Mission versteckt. Dein Sohn Ahmed. Gepriesen sei Allah.“ Keine sechs Stunden später umstellten die US-Army, die Marines und die CIA das Haus des alten Mannes. Sie nehmen den Garten Scholle für Scholle auseinander, suchen jeden Millimeter ab, finden aber nichts. Enttäuscht ziehen sie wieder ab. Am nächsten Tag erhält der alte Mann wieder eine E-Mail von seinem Sohn: „Lieber Vater, ich nehme an, dass der Garten jetzt komplett umgegraben ist und du Kartoffeln pflanzen kannst. In Liebe, Ahmed! Gepriesen sei der amerikanische Geheimdienst.“

Quelle: Stimme & Gegenstimme 47/2014

 

Nur eine Satire ?

"Ganz unter uns.

Wir brauchen Sie gar nicht mehr.
Jetzt gucken Sie nicht so bedröppelt, sie wussten's doch vorher.
Sie sind nicht nur arbeitslos Sie sind auch überflüssig.

Ich mach Ihnen ein Angebot. 361 Euro im Monat Hartz4 und dafür halten Sie die Klappe - Schweigegeld.
Und wenn Sie die Klappe aufmachen, dann mittags im Fernsehen, wo Sie mit Ihresgleichen vor der Kamera rumproleten können - mitten im Leben.

Wir werden Ihnen alles nehmen nur den Fernseher nicht - versprochen, egal wie groß er ist.
Wir werden dafür sorgen das dort nichts relevantes läuft was Ihren Alltag in irgendeiner Weise stören wird.
Wir werden dafür sorgen das im Discounter der Alkohol so billig bleibt, das Sie sich wenigsten einmal die Wochen die Hucke zusaufen können.

Alle 4 Jahre veranstalten wir Wahlen, damit es so aussieht als würden wir uns für Ihre Meinung interessieren und damits so aussieht als würde sie überhaupt etwas ändern.
Alle 2 jahre ein sportliches Highlight, damit das kollektive Dahinsiechen vom kollektiven Freudentaumel übertüncht wird, da können Sie jetzt im Sommer wieder die Fähnchen schwenken, wenn Jogis Jungs spielen.

Und wenn Sie das alles als Gott gegeben gefressen haben, Ihre Arbeitslosigkeit, Ihre Sinnlosigkeit und 2.1 Billionen Euro Staatsschulden, dann kürzen wir Ihnen die Bezüge, damit sie sehen wie schön Sie es vorher hatten.
Und falls dann noch einer die Klappe aufmacht, dann haben wir in der Hinterhand immer noch den internationalen Terrorismus, dann kommen wir mit Turban und langem Bart.
Und ich sag ihnen eins, wir machen Ihnen solange Angst das es ihnen durch Mark und Bein fährt.
Und spätestens dann, spätestens dann fressen Sie uns aus der Hand.

Ich wünsche Ihnen eine glückliche Zukunft."

Quelle: Satire Sendung

Die Staatsgläubigen auf der Suche nach Mami und Papi

von Mark Passio: www.whatonearthishappening.com

"Die Staatsgläubigen oder wie ich sie nenne: „Die Unterstützer der Sklaverei“
Ehrlich gesagt, sollten wir auf den Begriff „Etatist“ verzichten. Wir sollten diese Leute als das bezeichnen, was sie sind. Sie sind Unterstützer der Sklaverei. Es ist egal, ob sie links, rechts oder aus der Mitte sind.

Die Sozialdemokraten und politischen Linken wollen, das der Staat auf uns aufpasst – von der Wiege bis zur Bahre. Sie denken, dass der Staat ein Versorger und Ernährer sein sollte, so wie eine typische Mutter. Sie haben Probleme auf der mütterlichen Seite. Wenn ihr euch die eher linksgerichteten Leute so anschaut, und ja, ich schere sie alle über einen Kamm, dann seht ihr Leute mit Mami-Problemen. Weil sie sich vom Staat wünschen, für sie den Aufpasser zu spielen. Sie wollen, dass der Staat ihre Mami ist. Und der Staat wird zur Mami.

Schauen wir uns die andere Seite an. Die Republikaner, die Konservativen, die politische Rechte. Sie wollen, dass der Staat unser Beschützer ist. Sie wollen einen starken Staat, der die Welt bewacht und uns Sicherheit gibt. Von der Wiege bis zur Bahre wird er uns Sicherheit geben, wie ein typischer Vater, wie ein starker und beschützender Vater. So wie die Sozialdemokraten und politischen Linken Mami-Probleme haben, haben die ganzen Konservativen und Rechten Papi-Probleme. Sie wollen, dass der Staat ihr Papi ist.

Das ist das psychische Problem, das diese Leute haben und von dem sie nicht mal wissen, dass sie es haben. Es lautet: Mami und Papi haben mich nicht genug beachtet! Also will ich dass Mami und Papi jetzt da sind. Darum geht es."

gefunden auf http://www.freiwilligfrei.info/archives/6390

teilen Sie uns Ihre Meinung mit und kommentieren Sie diesen Artikel

 

Kindheitstrauma als Ursache für Staatsgläubigkeit

Vortrag von Heiko Cochius - Der moderne Staat und die traumatisierte Persönlichkeit - eine gute Passung

http://www.youtube.com/watch?v=X5cSdXf3UbA 

 

Ist eine freie Gesellschaft möglich in einem Staat?

Ist es Freiheit, wenn wir mit Gewalt wie domestizierte Tiere auf einer (Steuer-)Farm gehalten werden und von einer kleinen Gruppe mit Polizei und Militär ausgeliefert sind?

Wenn es um die Auflösung des Staates geht, kommen oft zwei Argumente. Das Erste besteht darin, dass eine freie Gesellschaft nur möglich wäre, sofern alle Menschen gut sind. Mit anderen Worten: Bürger brauchen also einen zentralisierten Staat, weil es böse Menschen auf der Welt gibt.

Das größte und offensichtlichste Problem mit dieser Position ist, dass, wenn böse Menschen im Staat existieren, sie folglich auch in der Regierung existieren werden und somit eine weitaus größere Gefahr darstellen.

Bürger sind in der Lage, sich gegen böse Individuen zu schützen, haben jedoch keine Chance gegen einen aggressiven Staat mit einer bis an die Zähne bewaffneten Polizei und Armee. Folglich ist das Argument falsch, einen Staat zu brauchen, weil böse Menschen existieren.

Wenn böse Menschen existieren, muss der Staat demontiert werden, weil böse Menschen dessen Macht für sich selber nutzen werden; und im Gegensatz zu privaten Kriminellen haben böse Menschen in der Regierung die Polizei und das Militär zur Verfügung , um ihre Launen an einer hilflosen und hauptsächlich unbewaffneten Bevölkerung auszuleben.

Böse Menschen, die Schaden anrichten wollen, ohne die Angst zu haben, bestraft zu werden, würden folglich die Kontrolle des Staates übernehmen und seine Macht nutzen, Böses zu begehen, frei von der Angst, die negativen Konsequenzen davon zu erleiden.

Gute Menschen handeln moralisch und nach tugendhaften Wertvorstellungen, nicht aus Angst vor Bestrafung. Weswegen sie demnach, im Gegensatz zu bösen Menschen, wenig Gewinn für sich sehen, die Kontrolle über den Staat zu bekommen; sehr viel weniger im Vergleich zu den Bösen!
Somit ist sicher, dass der Staat von einer Mehrheit böser Menschen kontrolliert wird, welche dann – zum Nachteil für alle moralischen Menschen – über alle herrschen wird.

kompletten Artikel lesen


Nichtwählen – Warum eine räuberische Institution unterstützen?


Emma Goldman: „Wenn Wählen irgendetwas ändern würde, wäre es schon längst für illegal erklärt worden.“

Wählen eröffnet einer Gruppe die Möglichkeit, legal eine andere Gruppe auszuplündern. Die großen Gewinner der Machenschaft, die man Wählen nennt, sind die Regierung und ihre großindustriellen Förderer einschließlich des Bankensystems. Sie benutzen Gewalt, um Macht zu gewinnen und durch Erpressung das ehrlich verdiente Vermögen anderer zu stehlen. Durch die Machenschaft des Wählens erringen sie das „Recht“, über das Land zu herrschen und werden dadurch in den Augen der Bevölkerung legitimiert.

Durch Wählen sanktioniert man den Raub privaten Eigentums unter Waffenandrohung und die Umverteilung dieses Eigentums an solche, die es nicht verdient haben. Diejenigen, die zur Wahl gehen, legitimieren damit alles, was die Regierung tut.

Manche meinen, wenn „freie“ Wahlen abgehalten würden, hätte man weder eine Tyrannei noch eine Despotie. Das Gegenteil ist richtig! Die Tyrannei der Mehrheit wählt Despoten auf jede Ebene der Regierung. Warum? Weil die Demokratie selbst das Problem ist. Sie zieht die falschen Menschen für Führungspositionen an.

Man sollte nicht der irrigen Hoffnung anheimfallen, dass ein paar Striche auf einem Zettel in einer Kabine etwas zugunsten der individuellen Freiheit im Leben ändern könnten. Das war nie so, ist nicht so und wird auch nie so sein.

Warum sind Schurken besonders in der politischen Arena erfolgreich? Eine Analyse der Natur einer Wahl gibt die Antwort. Die Auswahl der Regierenden durch allgemeine Wahlen macht es praktisch unmöglich, dass gute oder harmlose Menschen jemals zur Spitze aufsteigen könnten.

Viele Libertäre meinen, dass Wählen dann akzeptabel sei, wenn man für jemanden stimme, der nicht Mitglied einer großen Partei ist. Dem ist jedoch nicht so. Denn selbst wenn ein guter Mann für ein hohes Amt kandidiert, egal nun wer gewinnt, legitimiert jede einzelne Stimme nicht nur das Ergebnis, sondern auch das verfehlte politische System selbst. Um Sy Leon zu zitieren: „Eine Wahlmöglichkeit zwischen Politikern ist keine Wahlmöglichkeit, sondern eine Kapitulation.“

Nichtwählen ist nicht etwa bloßes Schweigen zum verbrecherischen und unmoralischen Staat oder eine bloß passive Haltung zum Unrecht. Vielmehr ist es eine positive Erklärung dahingehend, dass man sich für das Individuum, für die Freiheit, für Selbstverantwortung und für freiwilligen Leistungsaustausch entschieden hat. Nichtwählen ist eine stille Revolution ohne Organisation, ohne Gewalt, ohne Finanzierung, ohne „Führer“.

kompletten Artikel lesen

Wie treibt man die Menschen zur Mehrarbeit an?

 

Es treffen sich die reichsten und mächtigsten Personen (z.B. Bilderberg-Konferenz), um zu beraten, wie man das einfache Volk besser kontrollieren und  ausbeuten kann. Der mächtigste Teilnehmer eröffnete die Runde:

„Meine Damen und Herren, es geht heute um ein neues Programm mit dem Ziel, die Arbeitsleistung der Masse zu unseren Gunsten zu steigern und gleichzeitig Widerstand zu minimieren. Der Grundsatz wird sein: Wenn man Hamster motivieren möchte, dürfen sie nicht merken, dass sie im Hamsterrad laufen. Deshalb muss man sie daran hindern, über ihr Dasein näher nachzudenken. Dazu dienen alle Arten von Unterhaltung und Konsum. Doch das Wichtigste: Wir werden das einfache Volk in viele untereinander verfeindete Gruppen zerteilen. Die große Masse wird aus  unseren Arbeitstieren bestehen. Diese werden für einen geringen Lohn in unseren Unternehmen produktiv arbeiten. Der Lohn wird gerade so hoch sein, dass er für die Existenz reicht, jedoch keinesfalls dazu Ersparnisse anzusammeln, um damit Freiheit zu erlangen. Damit den Hamstern das Geld auch wirklich nie reicht und sie nicht im Traum daran denken, das Hamsterrad zu verlassen, werden wir ihnen einreden, dass man nur leben könne, wenn man allen möglichen teuren Modeschnickschnack habe. Da ihr Einkommen für so etwas jedoch nicht reicht, werden wir sie animieren, sich zu verschulden, und sie dadurch zwingen, noch schneller im Hamsterrad zu laufen. Auch werden wir immer einen Teil der Mittellosen arbeitslos lassen. Dann müssen die Arbeitenden ständig Angst haben, ihren Job zu verlieren. Die eine arbeitslose Gruppe wird die Andere arbeitende argwöhnisch und mit Hass und Neid betrachten. Während sich die beiden Gruppen streiten, wird niemand mehr sehen, dass wir die eigentlichen Gewinner im Hintergrund sind. Eine andere, kleinere Gruppe wird die Aufgabe haben, die Masse lückenlos zu überwachen, zu schikanieren, zu bedrohen und sofort niederzumachen, sobald einige der Arbeitstiere versuchen, sich an unseren Vermögen zu vergreifen oder Stimmung gegen uns zu machen.“

Artikel weiter lesen

Unter den in der Bundesrepublik obwaltenden Verhältnissen von den Gerichten Gerechtigkeit zu fordern, ist illusionär.

(Bundesverfassungsrichter a.D. Prof. Willi Geiger. Karlsruhe. In einem Beitrag in der "Deutschen Richterzeitung", 9/1982, S. 325) 

 

Frank Fahsel war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart.

Als er im Ruhestand ist, gibt er über den Zustand der deutschen Justiz folgende Einschätzung ab:

"Ich war von 1973 bis 2004 Richter am Landgericht Stuttgart und habe in dieser Zeit ebenso unglaubliche wie unzählige, vom System organisierte Rechtsbrüche und Rechtsbeugungen erlebt, gegen die nicht anzukommen war/ist, weil sie systemkonform sind. Ich habe unzählige Richterinnen und Richter, Staatsanwältinnen und Staatsanwälte erleben müssen, die man schlicht 'kriminell' nennen kann. Sie waren/sind aber sakrosankt, weil sie per Ordre de Mufti gehandelt haben oder vom System gedeckt wurden, um der Reputation willen ... In der Justiz gegen solche Kollegen vorzugehen, ist nicht möglich, denn das System schützt sich vor einem Outing selbst - durch konsequente Manipulation. Wenn ich an meinen Beruf zurückdenke (ich bin im Ruhestand), dann überkommt mich ein tiefer Ekel vor meinesgleichen." - Frank Fahsel, Fellbach, in der Süddeutschen Zeitung am 9. April 2008
Wie so oft wird Kritik an der Justiz aus den eigenen Reihen erst dann geübt, wenn der Kritiker sicher vor negativen Auswirkungen auf ihn selbst ist. Damit zeigt sich die Korruptheit der Justiz. Versucht sie doch jeden zu vernichten, der "ihre" Kreise stört.


Aber vor Schelmen, die den Mantel der Justiz gebrauchen, um ihre üblen Pressionen auszuführen,  vor denen kann sich kein Mensch hüten; sie sind ärger wie die größten Spitzbuben in der Welt und meritieren eine doppelte Bestrafung.

(Friedrich der Große 1712 - 1786)


offener Brief an jeden Revierpolizisten in Brandenburg

am vergangenen Donnertsag (21.08.2014) hat sich wieder einmal gezeigt, dass die Polizei gegen das eigene Volk mit Waffengewalt eingesetzt wird, obwohl es doch ausschließlich zu deren Schutz tätig werden sollte. Warum liebe Polizisten lasst Ihr das mit Euch machen, warum lasst Ihr Euch anweisen bzw. folgt der Bitte gegen das eigene Volk zu vollstrecken und das unter Verletzung verschiedenster Rechtsnormen (keine Urschriften nur Kopien bzw. Ausfertigungen, fehlende Unterschriften sowohl von sogenannten Richtern als auch sogenannten Staatsanwälten, Durchsuchungen ohne richterliche Anordnung, von Rechtspflegern unterschriebene Haftbefehle etc.) ?

Der RSV wird alle Revierpolizisten im Land Brandenburg persönlich anschreiben und über die Situation in der BRD aufklären. Die BRD ist eine international eingetragene Firma mit der eindeutigen D-U-N-S® Nummer 341611478 und kein Staat im völkerrechtlichen Sinne.


Nur die Lüge braucht die Stütze der Staatsgewalt; die Wahrheit steht von alleine aufrecht.

(Thomas Jefferson)

 

Ich glaube an die Wahrheit, sie zu suchen, nach ihr zu forschen in und um uns, muß unser höchstes Ziel sein. Damit dienen wir dem Gestern und dem Heute. Ohne Wahrheit gibt es keine Sicherheit und keinen Bestand. Fürchtet es nicht, wenn die ganze Meute aufschreit, denn nichts ist auf der Welt so gehasst und gefürchtet wie die Wahrheit. Letzten Endes wird jeder Widerstand gegen die Wahrheit zusammenbrechen wie die Nacht vor dem Tag.

(Theodor Fontane 1819 – 1898)

 

Wir sind weder rechts noch links im Sinne des alten Paradigmas. Wir sind offen für alles was sachlich und der geistigen Menschwerdung/Gesundung dienlich ist.

Wie Eckart Tolle bereits feststellte, der kollektive menschliche Geist, welcher allein im letzten Jahrhundert weit mehr als 100 Mio. Menschen das Leben kostete, dies zugelassen und toleriert hat, kann nicht gesund sein.

Aufwachen ...

... Moment mal, wie war das ?

Sigmar Gabriel (SPD)
Ich sage euch, wir haben gar keine Bundesregierung, wir haben – Frau Merkel ist Geschäftsführerin einer neuen Nicht-Regierungs-Organisation in Deutschland, das ist das was sie ist.
Jürgen Tritin (die GRÜNE)
Wir müssen uns ja abheben von dem Gespräch gestern zwischen der Kanzlerin und ihrem Stellvertreter, ob sie die Firma vielleicht gemeinsam weiterführen.
Angela Merkel (CDU)
Denn wir haben wahrlich keinen Rechtsanspruch auf Demokratie und soziale Marktwirtschaft auf alle Ewigkeit.
Horst Seehofer (CSU)
Diejenigen, die entscheiden, sind nicht gewählt und diejenigen, die gewählt werden, haben nichts zu entscheiden.
Wolfgang Schäuble (CDU)
Und wir in Deutschland sind seit dem 8. Mai 1945 zu keinem Zeitpunkt mehr voll souverän gewesen.
Gregor Gysi (die LINKE)
Also ich muß Ihnen mal ganz ernsthaft sagen, das das Besatzungsstatut immer noch gilt. Wir haben nicht das Jahr 1945 wir haben das Jahr 2013, könnte man das nicht mal aufheben und die Besatzung Deutschlands beenden.
Angela Merkel (CDU)
Wir verändern doch gerade die Welt oder ich arbeite jedefalls daran.
Angela Merkel (CDU)
Man kann sich nicht darauf verlassen, daß das, was vor den Wahlen gesagt wird, auch wirklich nach den Wahlen gilt, und wir müssen damit rechnen, daß das in verschiedenen Weisen sich wiederholen kann.

Du bist Steuervieh - wie bitte ?

Richter bestätigt US Knechtschaft

Quelle: zum Video

Frage an den Richter: „ … wissen Sie, dass die BRD eine GmbH ist?”

Antwort des Richters: “Das interessiert keinen Menschen. Da müssen Sie die USA überfallen und die liquidieren, und dann können wir wieder weiterreden.

… und wenn Sie so weitermachen laufen Sie Gefahr das Sie in der Klapse landen.„

auf die Aussage hin das festgestellt wurde, dass weiterhin Nazigesetze angewendet werden, sagt der Richter erneut "das interessiert kein Mensch, das ist so, da gibts NATO Verträge und fertig, wir sind in der NATO, wir sind in der EU, da müssen Sie mit der Merkel reden ... EU Verträge brechen deutsches Recht

... das deutsche Recht zählt nimmer weil wa jetzt in der EU sind"

Obama erklärt ... (Zusammenschnitt)

Quelle: zum Video

"... und für die internationale Ordnung an der wir seit Generationen arbeiten, um diese aufzubauen.

Gewöhnliche Männer und Frauen sind zu kleingeistig um ihre Angelegenheiten zu regeln.

Diese Ordnung kommt nur voran, wenn einzelne ihre Rechte an einen allmächtigen Souverän abgeben ... "


Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen.

(Schiller)

Netten Gruß
Peter Hollatz - Buergerplattform.com

AUFKLÄRUNG ist der Ausgang des Menschen aus seiner selbstverschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.

Immanuel Kant - Link zum Zitat

Nichts ist schwerer und erfordert mehr Charakter, als sich in offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen: Nein!

Kurt Tucholsky

Dokumente

Stimme und Gegenstimme - 21/2015 - Vorderseite
Stimme und Gegenstimme - 21/2015
komplett herunterladen als PDF PDF Icon
SuG 21/2015
Stimme und Gegenstimme - 20/2015 - Vorderseite
Stimme und Gegenstimme - 20/2015
komplett herunterladen als PDF PDF Icon
SuG 20/2015
Stimme und Gegenstimme - 19/2015 - Vorderseite
Stimme und Gegenstimme - 19/2015
komplett herunterladen als PDF PDF Icon
SuG 19/2015
Stimme und Gegenstimme - 18/2015 - Vorderseite
Stimme und Gegenstimme - 18/2015
komplett herunterladen als PDF PDF Icon
SuG 18/2015
Stimme und Gegenstimme - 17/2015 - Vorderseite
Stimme und Gegenstimme - 17/2015
komplett herunterladen als PDF PDF Icon
SuG 17/2015
Stimme und Gegenstimme - 16/2015 - Vorderseite
Stimme und Gegenstimme - 16/2015
komplett herunterladen als PDF PDF Icon
SuG 16/2015
« Anfang |  zurück |  1/1 |  vor |  Ende »
alle

Zitate

Videokanäle

azk.png compact.png cosmic_cine.png exopolitik.png kenfm2.png klagemauer.png kontext.png kulturstudio.png nuoviso1.png quantica.png querdenken.png regentreff1.png studiolounge.png timetodo.png weltnetz.png wissensmanufaktur.png